Umfrage zu Prüfungskosten und -häufigkeit für Dorfladen-Genossenschaften brachte erstaunliche Ergebnisse

Die Dorfladen-Bundesvereinigung führte bei Dorfläden in der Rechtsform der e.G. eine Umfrage zu Prüfungs-Häufigkeit und Prüfungskosten durch, die den Dorfladen-Genossenschaften von den Prüfungsverbänden in Rechnung gestellt werden. Die Bundesvereinigung stellte bemerkenswerte Unterschiede bei den Genossenschaftsverbänden fest.

Fragwürdig sind dann solche Prüfungsberichte von Genossenschaftsverbänden, die das Fehlen von Beginn- und Ende-Uhrzeiten in Versammlungsprotokollen kritisch feststellen – auf einen Jahres-Verlust von 30.000 € im Prüfungsbericht so gut wie nicht eingehen, so die Dorfladen-Vereinigung.

► zum Artikel (externer Link)

Aktuell

Ja, es gibt den Konsum Berlin noch, u.s. als Vermieter von wohnortnahen Handelsflächen in Berlin. 

mehr ...

Kehren die Konsum-Kaufhäuser zurück? Wenn es nach den Linken geht wohl schon.

mehr ...

Der Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V. hat nun zusätzlich zu seiner durch die Zwangsmitgliedschaft gedeckten nahezu konkurrenzlosen Prüfung seiner Mitgliedsgenossenschaften auch die Wirtschaftsprüfung auf dem freien Markt im Visier.

mehr ...

Auflösung der Konsumgenossenschaft Altenburg aufgrund eines Gesetzes von 1934

mehr ...

Pressemitteilung vom 20. Mai 2020 - Generalversammlung der Zentralkonsum eG - Änderung der Besetzung des Aufsichtsrates

mehr ...