Vision und Wirklichkeit

Vision und Wirklichkeit von Wilhelm Kaltenborn In ihnen hat er das Thema der genossenschaftlichen Herkunft und Wirklichkeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufgearbeitet, um „die ursprünglichen Visionen ins Gedächtnis zu rufen, die die Genossenschaftsgründer einst geleitet haben“, wie der Autor selbst im Vorwort seine Intention beschreibt.

Folgen Sie Wilhelm Kaltenborn auf den Spuren Hermann Schulze-Delitzschs und all derer, für die Genossenschaften gestern wie heute mehr sind als nur eine Rechtsform unter anderen.



Schreiben des DRV

►Schreiben der Bundesministerin der Justiz, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, MdB

►Dr. Friedrich Caspers zu den Veröffentlichungen

►Dr. Lothar Schmidt zu den Veröffentlichungen

►Dr. Peter Spary zum Buch Vision und Wirklichkeit

►Schreiben von Jörg Schleyer, Mitglied im Aufsichtsrat der KG Berlin

Dieses Buch können Sie zum Preis von 19,95 zzgl. Versandkosten bei uns per E-Mail bestellen.

Aktuell

Zwangsauflösung einer Genossenschaft - Wird Ministerpräsident Ramelow reagieren?

mehr ...

Nun ist es also amtlich die Konsumgenossenschaft Altenburg und Umgebung eG ist aufgelöst. Dem Vorstand bleibt nur noch die Liquidation – und ein Stück deutscher Wirtschaftsgeschichte verschwindet.

mehr ...

Der Begriff Markenkern oder die Marke Genossenschaft wird in letzterer Zeit häufig verwendet, um die Schutzwürdigkeit der Rechtsform Genossenschaft hervorzuheben. Dem Bundestag und dem Bundesrat geht es um den Schutz der „Marke Genossenschaft“.

mehr ...

Die von der Regierungskoalition geplante Reform der Befristung bringt neue Bürokratie und erschwert die Personalfindung insbesondere bei mittelständischen Unternehmen. Wir fragen beim Genossenschaftsverband nach und setzen uns dafür ein, dass dieses Thema in den Gremien beraten wird.

mehr ...

175 Jahre Redliche Pioniere von Rochdale - Der Film zum Jubiläum

mehr ...