Schriften von Wilhelm Kaltenborn


Vision und Wirklichkeit

Anlässlich des Internationalen Jahres der Genossenschaften wurden erstmals die gesammelten Beiträge des Aufsichtsratsvorsitzenden der Zentralkonsum eG Wilhelm Kaltenborn veröffentlicht.
[mehr...]

Schein und Wirklichkeit

Kaltenborn analysiert das "Genossenschaftswesen" und kommt zu dem Schluss, dass dieses ein unbestimmter Begriff ist, der den Genossenschaftsgedanken in Deutschland eher vernebelt als erhellt, und er fordert die Verbände auf, sich weniger um die Rechtsform zu scheren, sondern im Sinne der Gründerväter um Partizipation, Förderung und Selbstbestimmung ihrer Mitglieder.
[mehr...]

Das 735-Millionen-Ding - Ein Kapitel deutsch-deutscher Wirtschaftsgeschichte

Der Autor Wilhelm Kaltenborn erzählt ein Stück Wirtschaftsgeschichte im Osten Deutschlands. Die Geschichte beginnt zeitgleich mit den Ereignissen in der DDR, die am 3. Oktober 1990 in den deutschen Vereinigungsfeiern kulminierten. Zu Ende ging sie erst zu Beginn des Jahres 2011. Zwei Institutionen haben in dieser Geschichte miteinander zu tun: Die Zentralgenossenschaft der ostdeutschen Konsumgenossenschaften und die Deutsche Bank.

[mehr...]

Ad acta gelegt - Widerlegung der Ergebnisse des Gutachtens Roland Bergers zur Zukunft der Industrieunternehmen der Zentralkonsum eG

Wilhelm Kaltenborn, Aufsichtsratsvorsitzender der Zentralkonsum eG, dokumentiert die Geschichte eines Gutachtens der Unternehmensberatung Roland Berger und die glückhafte Missachtung der damals gegebenen Empfehlungen an den Verband der Konsumgenossenschaften (VdK)
[mehr...]
1
2

Aktuell

Der juristische Kampf der kleinen Thüringer Genossenschaft gegen ein aus der Zeit des Nationalsozialismus stammendes Relikt im Genossenschaftsgesetz ist beendet.

mehr ...

Wie werden die Abgeordneten des Thüringer Landtages auf die Zwangsauflösung der Konsumgenossenschaft Altenburg und Umgebung eG reagieren?

mehr ...

Zwangsauflösung einer Genossenschaft - Wird Ministerpräsident Ramelow reagieren?

mehr ...

Nun ist es also amtlich die Konsumgenossenschaft Altenburg und Umgebung eG ist aufgelöst. Dem Vorstand bleibt nur noch die Liquidation – und ein Stück deutscher Wirtschaftsgeschichte verschwindet.

mehr ...

Der Begriff Markenkern oder die Marke Genossenschaft wird in letzterer Zeit häufig verwendet, um die Schutzwürdigkeit der Rechtsform Genossenschaft hervorzuheben. Dem Bundestag und dem Bundesrat geht es um den Schutz der „Marke Genossenschaft“.

mehr ...